Nautische Destinationen – Milna auf der Insel Brac

Tags

Die Stadt Milna auf der Insel Brac ist die bekannteste Ortschaft für Segler auf dieser Insel. Beim Eingang in den Stadthafen, befindet sich auf der rechten Seite eine Tankstelle für Boote und im inneren der Bucht befindet sich die ACI Marina sowie eine Marina in der Vlaska Bucht (auf der linken Seite).

Die Stadt Milna wurde als erste Ortschaft auf der Insel Brac zum Ende des 16. Jh. gegründet. Bis dahin waren alle größere Dörfer/Ortschaften in den Bergen, da die Einwohner die Angriffe von Piraten fürchteten.

milnariva

 

Die Blütezeit hatte die Stadt Milna während des 18. und 19. Jh. in der Zeit der Holzschiffe, die bei der Entwicklung der Stadt sehr wichtig waren. Zu dieser Zeit war die Stadt ein Zentrum für Kaufleute und hatte sogar eine direkte Bootslinie nach Triest, diese Bootslinie wurde bis zum 1. Weltkrieg erhalten. In dieser Zeit wurde die Barockkirche „Unserer Lieben Frau von guter Botschaft“ gebaut, was wir empfehlen zu besuchen.

imgp5231

Obwohl die Ortschaft gut erhalten wurde durch seine Werften und den Weinanbau der Einwohner, konnte es nicht den Veränderungen der Zeit widerstehen. Dadurch fingen die Einwohner immer mehr Auszuwandern von der Insel, die meisten wanderten aus nach Chile oder andere Länder des Südamerikas. Jedoch, die alten Inselbewohner, die reich geworden sind in „neuen“ Ländern haben die Stadt Milna niemals vergessen, somit hat der Ivan Bonacic Sarg all sein Eigentum der Stadt Milna überlassen. Zu diesem Akt erinnert noch heute ein kleines Denkmal in der Stadt Milna..

imgp5252

 

Das Schicksal, der ehemaligen Einwohner wurde ausgezeichnet beschrieben von dem bekannten chilenischen Schriftsteller Esteban Antonio Skarmenta Vranicic. Da seine Wurzeln von der Stadt Bobovisca auf der Insel Brac stammen, hatte er die Gelegenheit die Geschichten seiner Großmutter zu hören und später veröffentlichte er ein Buch namens „Dichters Hochzeit“, dass er seinen Vorfahren von Brac widmete.

Heutzutage erinnert fast nichts mehr an die einst „große“ Stadt. Die heutigen Einwohner der Stadt Milna, werden immer älter und es gibt fast keine Nachfahren. Ebenso, ein großes Problem stellen die schlechte Verbindung der Fähre mit der Stadt Split und der große Kontrast in der Lebensweise im Sommer und Winter.

dsc04859

Nehmen Sie sich Zeit für einen Spaziergang, durch die kleinen Gassen der Stadt Milna, damit Sie das „wahre“ Leben der Stadt und den Einheimischen kennen lernen. Milna ist ebenso bekannt an dem Dialekt „Cakavica“, der heutzutage am Aussterben ist wegen immer weniger älterer Einheimischen und den Mangel an jüngeren Nachkommen.

Die Ortschaft hat eine eigene Schule in der es sehr wenige Schüler gibt, es hat eine Poststelle, Touristenbüro, Bankfiliale, Ambulanzstelle und paar kleiner Supermärkte.

An Restaurants sind da: zwei Pizzerien „Slika“ und „Galija“, welches ich von Herzen empfehle. Ebenso ein neu restauriertes Restaurant ist in der ACI Marina Milna vorzufinden, wo man den frischen Fisch bestellen kann.

Veranstaltungen:

Ende Juli- Strangziehen „Mrduja“ genannt (Mrduja ist eine kleine Insel zwischen den großen Inseln Brac und Solta).

22__1__2_tonemapped

 brvezmilna2

Leave a Reply

Copyright © 2017 Yachtcharter Kroatien. All Rights Reserved Ultra Sailing. Designed by Dencro d.o.o.