Insel Jabuka

Insel Jabuka ist eine unbewohnte Insel in der Adria, ungefähr 70km westlich entfernt von der Insel Vis. Bessergesagt ist es eine 97 Meter hohe Klippe (Felsen), ohne Buchten und ohne möglichkeit zum Ankern. Insel Jabuka ist mit Insel Brusnik die einzige Insel in der Adria, die aus vulkanischem Gestein besteht. Das verursacht eine Ablenkung für die Magnetnadel im Kompass, wenn man in der Nähe der Insel segelt. Die harte Mikroklima der Insel, beherbergt nur seltene Arten an Meerpflanzen und Fischen. Das Meer rund um die Insel ist sehr Tief und reich an Fischen. Im Jahre 1958 wurde die Insel zum geologischen Naturdenkmal erklärt.

 
Die Insel Jabuka ist zu allen Windrichtungen ausgesetzt und weit weg entfernt von anderen Inseln. Daher empfehlen wir nur Profis, die Insel zu besuchen, da es sehr viel Wissen und Fertigkeit braucht um hier zu segeln. In den alten Zeiten, wo Boote nur durch Ruder oder Segel fuhren, kamen nur die Bewohner der Insel Vis (Komiza) um auf der Insel Fische zu fangen. Daher ist die Jabuka Regatta aus gutem Grund, eine der anstrengendstem Regatta in Kroatien.

 
Die 14. Jährliche Jabuka Regatta 2016 wird vom Segelklub Tijat – Vodice organisiert. Die 110 SM lange Strecke besteht aus Vodice – Komorica – Jabuka – Blitvenica – Vodice. Bei der diesjährigen Jabuka Regatta wird Ultra Sailing mit seinem berühmten Segelboot Ultra Figaro teilnehmen,  unter der Leitung von Emil Tomasevic als Skipper.
Die Regatta kann als Live Übertragung auf der Webseite der Veranstalters JK Tijat verfolgt werden. Hier der Link zur Live Übertragung: http://www.tijat.vodice.net/

 

Leave a Reply

Copyright © 2017 Yachtcharter Kroatien. All Rights Reserved Ultra Sailing. Designed by Dencro d.o.o.