Flughafen Vis

Tags

Vis ist immer eine beliebte nautische Destination, über der wir etliche male geschrieben haben und es immer wieder gerne erwähnen. Egal ob es um die Regatta Vis geht (Jährlich im Oktober), Anlege Möglichkeiten oder Buchten, Vis ist immer Erwähnenswert bei uns.

Bei starker Bura (Nord-Ost Wind) haben wir unser Segelboot an der Promenade in Vis festgemacht und sich auf einen Rundgang der Stadt begeben.

Der günstigste „Rent a car“ in der Stadt ist ein VW Käfer für den Preis von 350-400kn für den ganzen Tag. Das Stadtinnere ist sehr klein, somit hatten wir Zeit in kleinem Ort Zena Glava vorbeizuschauen, wo das übliche Landleben zu sehen ist. Weiterhin führte uns der Weg zu „Titos Höhle“ wo dann Führungen vorgenommen werden können.

Wir fuhren weiter und kamen bei einer Taverne namens „Aerodrom“ (übersetzt Flughafen) vorbei. An dieser Stelle wo heute die Taverne ist wurde im Jahre 1944 von den amerikanischen Streitkräften ein Flugplatz mit der Länge von 1km gebaut, genau zwischen den Weinanbaugebieten. Durch den genannten Flugplatz, haben über 218 Flugzeuge und über 1000 Piloten und Besatzungsmitglieder sich gerettet. Ein amerikanisches Flugzeug, der sogenannte „Liberator“ liegt noch immer auf 60 Meter tiefe im Gewässer von Vis als Zeuge dieser Kriegsgeschichte. Im Jahre 1960 wurde auf dem Flugplatz wieder Weinanbau getrieben wie es davor war.

Somit erinnert nur der Wine-bar „Aerodrom“ daran, dass dort im Zweiten Weltkrieg ein Flugplatz war für die Amerikaner.

Wir fuhren weiter und kamen bei einer Taverne namens „Aerodrom“ (übersetzt Flughafen) vorbei. An dieser Stelle wo heute die Taverne ist wurde im Jahre 1944 von den amerikanischen Streitkräften ein Flugplatz mit der Länge von 1km gebaut, genau zwischen den Weinanbaugebieten. Durch den genannten Flugplatz, haben über 218 Flugzeuge und über 1000 Piloten und Besatzungsmitglieder sich gerettet. Ein amerikanisches Flugzeug, der sogenannte „Liberator“ liegt noch immer auf 60 Meter tiefe im Gewässer von Vis als Zeuge dieser Kriegsgeschichte. Im Jahre 1960 wurde auf dem Flugplatz wieder Weinanbau getrieben wie es davor war.

Somit erinnert nur der Wine-bar „Aerodrom“ daran, dass dort im Zweiten Weltkrieg ein Flugplatz war für die Amerikaner.

Die Dörfer im Inland von Vis sind verstreut, jedoch jedes Dorf hat eine eigene „Konoba“ (Taverne) oder ein Restaurant. In der Gegend von Plisko polje ist der bekannte „Roki´s Place“ Restaurant, wo wir zu damaliger Zeit für unsere Regatta „Beneteau Rally“ Abendessen organisiert haben. http://www.rokis.hr/

Dieses Mal besuchten wir die Konoba Golub in der Ortschaft „Podselja“ mit einem herrlichen Blick auf die Inseln Budikovac, Ravnik und sogar zum Susac und Lastovo.

 Zu letzt gönnten wir uns ein Schwimmausflug auf dem Sandstrand von Milna.

Leave a Reply

Copyright © 2017 Yachtcharter Kroatien. All Rights Reserved Ultra Sailing. Designed by Dencro d.o.o.