Beneteau Yacht Rally 2016

Beneteau Yacht Rally 2016Trogir- Primosten-Skradin-Trogir

Genau wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr unser Happening des Jahres, das Beneteau Yacht Rally. Anders als sonst, haben wir die Route im Richtung Norden gesetzt. Bisher sind wir, entweder nach Insel Vis oder Hvar gesegelt.

Am 8ten Oktober haben wir all die Formalitäten erledigt und die Crews begaben sich auf deren Segelboote.  Am Sonntagmorgen, den 9ten Oktober, fand das Skipper Treffen statt, wo von unserem Beneteau Yacht Rally Leiter Ratko Tomic, die Routen öffentlich gegeben wurden und er uns kurz über den Verlauf des Rallys einwies.

Der Start,  der ersten Route TrogirPrimosten (17SM), fand um 11:00h statt und wir legten los, wir hatten ungefähr 12 Knoten Ostwind und alle Segelboote kamen rechtzeitig in Primosten an. In Primosten angekommen, suchten sich manche Erfrischung bei dem Nahegelgenen Strand und sprangen ins Meer, wiederum andere fanden eine Erfrischung mit kaltem Bier im nahegelegen Café.

Nach der kurzen Erfrischung, wurden wir abgeholt und zu dem Verabredeten Abendessen gefahren. Das Abendessen fand in einer Familienbetriebenen Taverne (konoba), nahe Marina Frapa in Rogoznica statt. Zum Abendessen gab es die traditionelle dalmatinische „Peka“ unter der Fleisch (Lamm- und Kalbfleisch) und Krake gebraten wird. Nach dem köstlichen Abendessen, setzten wir unser Treiben im Lokalen Pub fort, wo wir noch paar Drinks bestellten und bisschen tanzten. Danach begaben wir uns jeweils auf unsere Boote, um erfrischend morgen die zweite Route PrimostenSkradin anzutreten.

Die Route Primosten-Skradin startete um 9:00 und obwohl es so aussah, dass wieder der Wind fehlen würde, wurden wir alle kurz nach dem Start überrascht. Sobald wir starteten fing der Ostwind mit ungefähr 18Knoten zu wehen. Obwohl das Wetter trübe und regnerisch war, waren alle Teilnehmer damit zufrieden, dass der lang ersehnte Wind da ist.

Alle kamen rechtzeitig ins Ziel und wir machten unsere Segelboote fest in der ACI Marina Skardin und begaben uns zum organisierten Besichtigung des Nationalparks Krka. Kurz nach der Besichtigung der Wasserfälle Krka, fing es stark zu regnen.

Das Abendessen in Skradin wurde im Restaurant „Bonaca“ serviert. Dieses Mal wurde ausschließlich Fischmenü serviert. Als Vorspeise gab es Fischsuppe, als Hauptgericht wurde Meeräsche und Rotbrasse (Cipal und Arbun) serviert und als Dessert gab es die traditionell gemachte „Skradin Torte“ serviert.

Die letzte und längste Route, von Skradin nach Trogir (35SM) startete um 11h und zum Bedauern aller Teilnehmer fehlte wieder der Wind, es wehte lediglich schwacher Nordostwind. Alle Teilnehmer gaben das Beste um so viel wie möglich zu segeln. Alle kamen rechtzeitig in Trogir ins Ziel.

Wir setzten unsere Abschiedsparty in das Restaurant „Bocel“fort, wo wir die Trophäen und die Auszeichnungen verteilten und uns bis zum nächsten Beneteau Yacht Rally 2017 verabschiedeten.

Place Boat Skipper Max. Points Total Points
1. La Stella Bart Bruesseleares 720 560
2. Fresh Emotion Wim Bruesselaers 720 545
3. Stončica Robert Sendoh 720 539
4. Be First Zoran Kalinić 720 494
5. Dalmar Dalibor Ljubić 720 441

 

Leave a Reply

Copyright © 2017 Yachtcharter Kroatien. All Rights Reserved Ultra Sailing. Designed by Dencro d.o.o.